Joseph Beuys – Frühe Skulpturen

Herausgegeben von Heiner Bastian
Mit Texten von Aeneas Bastian
und Heiner Bastian
BASTIAN BOOKS, Berlin, 2019
Deutsch/englische Ausgabe
15 € (zzgl. Versandkosten)

Joseph Beuys‘ erste britische Ausstellung war Teil einer Gruppenausstellung deutscher Künstler, die 1970 von Richard Demarco zur Teilnahme am Edinburgh International Festival eingeladen wurden. Anläßlich dieser Ausstellung entstanden die Elemente, aus denen das Werk ARENA hervorging. Später in diesem Jahr führte Beuys auch die Celtic (Kinloch Rannoch) Scottish Symphony auf. Vier Jahre später und nach mehreren Reisen nach Dublin stellt Beuys Secret Block for a Secret Person in Ireland – eine Serie von über 400 Zeichnungen, im Museum of Modern Art, Oxford aus, auf Einladung von Nicholas Serota, der damals Chefkurator war.
Im selben Jahr wird Beuys in Kunst in der Gesellschaft – Gesellschaft in der Kunst eingeladen: Sieben deutsche Künstler am Institute of Contemporary Art, London; seine Teilnahme festigt seinen Status als einer der prominentesten Denker der europäischen Kunst.

Gegen Ende seiner Karriere gab die Anthony d’Offay Gallery Beuys zwei Ausstellungen in London. Die erste 1983 war eine Übersicht über seine Vitrinen aus den sechziger Jahren, die zweite 1985, drei Monate vor seinem Tod, bestand aus einer großen Rauminstallation, Plight, die heute im Centre Pompidou zu sehen ist. 1983 veranstalteten Kettle’s Yard, Cambridge, und das Victoria & Albert Museum eine große Retrospektive von Beuys‘ Arbeiten auf Papier. 1985 nahm er auch an der Übersichtsausstellung an der Royal Academy, German Art in the 20th Century teil.

Seit seinem Tod wird Beuys‘ Werk in Großbritannien mit Einzelausstellungen in der Arts Council Gallery, Belfast, 1986; Tate Liverpool, 1993; The Royal Academy of Arts, 1999; und Tate Modern, 2005; sowie in zahlreichen Gruppenausstellungen gewürdigt. Diese Ausstellungen haben sich zumeist auf die späte Phase von Beuys‘ Karriere konzentriert und die Zeit vor seinen ersten Ausstellungen in Großbritannien ausgelassen. Zum ersten Mal zeigt BASTIAN Skulpturen aus dieser frühen Zeit in Großbritannien.

Ich interessiere mich für diese Publikation.