Neues Austellungshaus in Dahlem – Eröffnung im Herbst 2021

Ankündigung
BASTIAN Berlin-Dahlem © John Pawson Ltd, Courtesy BASTIAN.

Die Familie Bastian wird auf einem Grundstück in der Dahlemer Taylorstraße ein neues Galeriehaus errichten. Das Gebäude entsteht an der Peripherie einer Parkanlage unweit des Grunewalds.

Die Architektur wurde von John Pawson entworfen, dessen Gestaltung den Kontext des Naturparks respektiert und konsequent die Typologie eines Pavillons wählte. Das internationale Renommee des britischen Architekten beruht auf seinem kompromisslosen Prinzip der Klarheit. John Pawson gilt heute als einer der bedeutendsten Architekten unserer Zeit, der in der Reduktion seiner Entwürfe Einfachheit als Vollkommenheit anstrebt.

2019 haben Céline, Heiner und Aeneas Bastian ihr Galeriehaus Am Kupfergraben in Berlin Mitte der Stiftung Preußischer Kulturbesitz geschenkt, um die Einrichtung eines Zentrums für kulturelle Bildung an der Museumsinsel zu ermöglichen.

Mit der Eröffnung eines Ausstellungsraums im historischen Stadtzentrum Londons hat die Galerie zugleich ihre internationale Präsenz verstärkt.

Die neue Galerie wird ihr Ausstellungsprogramm deutscher und amerikanischer Nachkriegsmoderne vom kommenden Herbst an auch in Berlin fort-setzen. Begleitet werden die Ausstellungen von einem Programm öffentlicher Vorträge, Lesungen und Konzerte. Die Veranstaltungen werden allenInteressierten offenstehen und kostenlos sein.

Aeneas Bastian sieht die Entscheidung, einen neuen Berliner Standort zu eröffnen als »Zeichen der Zuversicht in einer durch die Folgen der Pandemie schwierigen Zeit und als entschlossenes Bekenntnis zu Berlin als bedeutendem Ort der Kunst.«

Die Bauarbeiten haben begonnen – geplant ist die Eröffnung unseresAusstellungshauses für den Herbst 2021.