Atelier Picasso bis Dezember 2020 verlängert

Ausstellung
Pablo Picasso, Vallauris Toros, 1956.

Wir freuen uns bekanntzugeben, dass wir unsere Ausstellung Atelier Picasso in der Londoner Galerie bis zum 12. Dezember 2020 verlängert haben. Neben der Präsentation einiger neuer Werke, die Picassos künstlerische Auseinandersetzung mit dem Stierkampf reflektieren, wurde das Ausstellungskonzept im Einklang mit den amtlichen Vorschriften überarbeitet. Die Verlängerung bietet neuen und wiederkehrenden Besuchern einen einzigartigen Einblick in Picassos Schaffen.

Die Ausstellung Atelier Picasso empfindet Picassos Atelier in Cannes nach und versammelt eine Reihe seltener und bisher ungesehener Werke, die von Picassos damaligem Drucker Hidalgo Arnéra stammen, der in Vallauris arbeitete, dem Ort, in dem Picasso unzählige bemerkenswerte Keramiken schuf und sich für Linolschnitte begeisterte.

Es war die Unmittelbarkeit des Linolschnitts, die Picasso besonders faszinierte, da er nicht mehr auf die Radierplatten von seinem Meisterdrucker in Paris warten musste. Während dieser Zeit schuf er eine Reihe von Werken, in deren Mittelpunkt die Stierkämpfe und Keramikausstellungen in Vallauris standen – viele davon sind in der Ausstellung Atelier Picasso zu sehen.