Wim Wenders – In Times of Solitude

Exklusive Online-Ausstellung
Wim Wenders »Selbstporträt, 1975« 2018. C-Print. 8.5 x 10.8 cm / 3.3 x 4.3 in. Edition: 12 + 2 AP. Courtesy BASTIAN. Copyright © Wim Wenders, Berlin.
Datum
28. Mai - 1. August 2020

Wir freuen uns, Ihnen »Wim Wenders – In Times of Solitude« zu präsentieren. Die exklusive Online-Ausstellung umfasst zwanzig Photographien des Künstlers, die die Beziehung zwischen Photographie und Einsamkeit in Wenders’ Werk beleuchten und ist vom 28. Mai bis 4. Juli 2020 online zu sehen.

Wim Wenders (*1945, Düsseldorf), einer der bedeutendsten Filmregisseure unserer Zeit, schuf parallel zu seinen Filmen ein umfangreiches photographisches Werk. Schon früh interessierte sich Wenders für die Photographie, aber erst während der Vorbereitung seiner ersten Filme wurde seine Leidenschaft geweckt. Wenders’ Photographien geben Aufschluss über den Entstehungsprozess jener Filme, die in der produktiven Zeit der 1970er bis 1980er Jahre entstanden sind und seine Reisen mit Annie Leibovitz, die Dreharbeiten mit Dennis Hopper sowie jene Monate beschreiben, in denen Wenders allein durch den amerikanischen Westen fuhr, um nach Drehorten für seinen bedeutenden Film »Paris, Texas« zu suchen.

Zusätzlich zu den großformatigen Photographien bieten die Polaroids einen einzigartigen Einblick in jene Zeit der kreativen Isolation. Die Unmittelbarkeit der Momentaufnahmen ermöglicht dem Betrachter einen sehr persönlichen Einblick in die Denkprozesse und Inspirationen des Künstlers.